Unser Wald

Unser Kindergarten ist anders und überall!

Unsere Aufenthaltsorte

Abwechslungsreich und unterschiedlich strukturiert lädt unser schöner Wald an vielen Plätzen zum Spielen und Verweilen ein. Auf unseren Streifzügen entdecken wir immer wieder neue Winkel, die die Phantasie anregen und deren Natur uns zum Staunen bringt.

 

KletterbaumDer große Kletterbaum

Es vergeht fast kein Tag, an dem er uns nicht mit seinen ausladenden Zweigen zu einem ausgedehnten Kletterausflug einlädt.

 

PfützeDie große Pfütze

Egal ob zugefroren, von der Sonne fast ausgetrocknet oder randvoll mit Regenwasser gefüllt, die große Pfütze ist immer einen Besuch wert.

 

 

 

MoosplatzDer Moosplatz

Einladend grün, mit weichem Moos bedeckt, empfängt uns täglich der Moosplatz. Mächtige Fichten, Kiefern und Lärchen schirmen Wind und Regen ab. Hier steht unser kleiner Unterstand und im Winter das Tipi. Hier feiern wir Feste und viele kleine und große Bauwerke erzählen von den kreativen Spielaktionen der Kinder.

 

BadewanneDie große und kleine Badewanne

Wagemutig rutschen hier die Kinder den Abhang hinunter - dazu braucht man keinen Schnee! - und hangeln sich an den Wurzeln wieder nach oben. Gleich nebenan wohnt der Fuchs und der Dachs.

 

Der Wald vom Hoppelhasen Hans

Hier ist's finster und dämmrig, kleine Lichtungen, die wie Zwergenstübchen anmuten, wechseln sich mit dichtem Gebüsch ab. Keiner weiß, wer hier so alles wohnt.

 

Am Lausbach AnglerAm Lausbach entlang

Gleich hinterm Moosplatz geht's den Berg hinab, vorbei an der Höhle vom Zwergerl Wurzelfein. Dort wo der Wald aufhört, plätschert der Lausbach. Der zieht uns immer wieder magisch an: zum "Fischen", zum Drüberspringen, zum Steckerl reinwerfen oder einfach zum Anschauen. Viele mächtige Bäume säumen sein Ufer und manch einer möchte sich gerne an ihren Zweigen hinüberschwingen.

 

BiberwieseDie Biberwiese

Im Herbst blüht hier die Herbstzeitlose, im Frühling Schlüsselblumen, der Wind saust und die weite Fläche lädt zum Rennen ein.

 

 

WieseDie Sonnenwiese

Gleich am Waldrand - mit herrlichem Blick auf Berge und Dorf - lässt es sich bei Sonnenschein gut aushalten. Hier pfeift kein kalter Wind und Wald und Wiese bieten viele Spielmöglichkeiten.

 

Bei schlechtem Wetter

Regen und Schmuddelwetter schrecken uns vom Waldbesuch nicht ab. Nur wenn Gefahr droht, also bei Sturm und Gewitter, suchen wir in unserem Häusl Zuflucht.

Es ist vom Wald aus schnell zu erreichen und wir sind dort vor allen Wetterkapriolen in Sicherheit.

 

Unser Häusl am Sonnenhang

Seit Januar 2016 ist das Häusl nun soweit fertiggestellt, dass wir es nutzen können.

Es dient uns als täglicher Ausgangs- und Treffpunkt, als Zufluchtsort bei gefährlichen Wettersituationen und als Materiallager. Dort finden auch Teambesprechungen und Elterngespräche statt. 

Darüber hinaus findet im und um das Häusl herum die tägliche Nachmittagsbetreuung statt. Nach einem Vormittag im Wald können die Kinder hier ein warmes Mittagessen einnehmen und je nach Witterung und Kondition im Anschluss noch einmal nach draußen gehen. 

 

 

 

 

Kontakt

In Verbindung bleiben

Fragen, Anregungen - schreiben Sie uns Ihre Nachricht!

Wenden Sie sich jederzeit an uns, wenn Sie Fragen haben oder Kontakt mit uns aufnehmen wollen. Wir versuchen, uns sobald wie möglich bei Ihnen zu melden.

sending...

Kontaktinformationen

Rathausplatz 1
84169 Altfraunhofen

Waldhandy.: 0152/37688705
Tel.: 08705/92824
Fax: 08705/92899