Steckerlspielereien

Die Größeren erproben allerlei mit Stöckchen.

Stöcke, Steckerl, Asterl - sie gehören zum täglichen Spielmaterial der Waldlauser. Sie werden als Baumaterial genutzt, zum Schnitzen, im Kaufladen, als Angel, als Hund an der Leine und noch für unzählige andere Spielmöglichkeiten.

Natürlich eignen sie sich auch zum Experimentieren und Ausprobieren.

Die Kinder bekamen die Aufgabe, fünf Stöckchen zu suchen, die nicht länger als ihr Unterarm sind. Mit dieser Ausstattung wurde nun experimentiert: Auf dem Kopf balancieren und auf der Nase , wer kann ein Stöckerl auf der Fingerspitze in Balance halten und wer den Stock mit der Fußspitze transportieren. Türme galt es aufzubauen, bei denen kein Stöckchen herunterrutschen durfte und schließlich wurden die Steckerl noch der Größe nach sortiert. Zum Abschluss "sortierten" sich die Kinder selbst noch der Größe nach und stellten sich passend in die Reihe. Eine spannende und lustige Experimentierstunde!

  • Auf der Nase balancieren....
  • ....oder auf der Backe!
  • Nicht wackeln!
  • Balancieren und gleichzeitig einen Weg zurücklegen.
  • Und jetzt das Ganze mit zwei Stöcken!
  • Nicht lachen, sonst purzeln die Stöcke herunter.
  • Gar nicht so einfach: wo gehört der Stock hin!
  • Geschafft! Sortiert von KLein nach Groß!
  • Und hier geht's auch der Größe nach!

Aktuelles

Unser Waldtagebuch - letzte Einträge

Kontakt

In Verbindung bleiben

Fragen, Anregungen - schreiben Sie uns Ihre Nachricht!

Wenden Sie sich jederzeit an uns, wenn Sie Fragen haben oder Kontakt mit uns aufnehmen wollen. Wir versuchen, uns sobald wie möglich bei Ihnen zu melden.

claudia.sandmeyer@vg-altfraunhofen.de

sending...

Kontaktinformationen

Rathausplatz 1
84169 Altfraunhofen

Waldhandy.: 0152/37688705
Tel.: 08705/92824
Fax: 08705/92899