In der Waldküche werden die Vögel bekocht!

Wir fertigen Futterkugeln für unsere gefiederten Freunde!

 

So richtig Winter will es heuer bisher einfach nicht werden. Doch die Waldlauser möchten trotzdem den heimischen Vögeln etwas Gutes tun. Ein Vogelfutterbaum soll aus den alten Christbäumen entstehen. Vogelfutterkugeln kann man natürlich in allen Variationen kaufen. Doch selber machen,  das macht Spaß und spart zudem noch jede Menge Verpackungsmüll!

Und so schmelzen die Kinder Fett und rühren verschiedene  Körner und Samen darunter. Aus der erkalteten Masse werden Kugeln geformt, mit verschiedenen Aufhängern aus Schnur und Weidenzweigen versehen und schließlich werden die fertigen Futterkugeln aufgehängt. Natürlich nehmen die Waldlauser auch noch etwas mit nach Hause – schließlich freuen sich die Vögel daheim im Garten auch über leckeres Futter.

So nebenbei erfahren die Waldlauser noch einiges über unsere heimischen Standvögel, die auch im Winter bei uns bleiben. Und wer ganz leise ist, kann die Vögel schon bald beim Naschen beobachten.

 

  • Gleich ist das Fett geschmolzen!
  • Jetzt kommen die Körner dazu.
  • Tüchtig Umrühren!
  • Zu Zweit geht es gleich viel besser!
  • Kugeln formen aus Fett und Körnern.
  • Beim Kugelformen werden die Hände auch gleich gut eingecremt!
  • Schmeckt gut und schaut schön aus!
  • Aus dem Blumentopf wird eine Futterglocke.
  • Hier kommt meine Kugel hin.

Aktuelles

Unser Waldtagebuch - letzte Einträge

Kontakt

In Verbindung bleiben

Fragen, Anregungen - schreiben Sie uns Ihre Nachricht!

Wenden Sie sich jederzeit an uns, wenn Sie Fragen haben oder Kontakt mit uns aufnehmen wollen. Wir versuchen, uns sobald wie möglich bei Ihnen zu melden.

claudia.sandmeyer@vg-altfraunhofen.de

sending...

Kontaktinformationen

Rathausplatz 1
84169 Altfraunhofen

Waldhandy.: 0152/37688705
Tel.: 08705/92824
Fax: 08705/92899