Ausgeschlafen

Ein kleiner Igel wacht auf!

Ein leises Rascheln im Gebüsch ließ die Kinder aufhorchen: hat sich da nicht gerade etwas bewegt?

Und tatsächlich - bei näherem Hinschauen raschelte ein Igel im trockenen Laub. Ganz schwach war er und sichtlich abgemagert nach dem langen Winterschlaf. So recht wollte er nicht auf die Beine kommen und auch sein instinktives Zusammenrollen, mit dem sich jeder gesunde Igel bei Gefahr schützt, erfolgte nur sehr schwach.

Da packten die Kinder den Entschluss, dass diesem kleinen Igelchen geholfen werden muss! Vorsichtig wurde er in eine Kiste verfrachtet und zur nahen Tierärztin gebracht. Die untersuchte den kleinen Stachelmann, konnte aber keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen feststellen. Und so wurde der kleine Igel nach einer Nacht in medizinischer Obhut wieder zurück zu seiner Fundstelle gebracht. Die Kinder konnten ihn noch genau beobachten, suchten am Ackerrand noch nach ein paar saftigen Regenwürmern und Schnecken und entließen ihn dann schließlich wieder in die Freiheit. Alles Gute kleiner Igel!

  • Der schwache Igel wird in einer Kiste zum Tierarzt transportiert.
  • Nach einer Nacht in ärztlicher Obhut geht es wieder zurück in die Natur.
  • Alles Gute kleiner Igel!
  • Wir bauen aus Lehm selber kleine Igel.
  • Eine ganze Igelfamilie....

Aktuelles

Unser Waldtagebuch - letzte Einträge

Kontakt

In Verbindung bleiben

Fragen, Anregungen - schreiben Sie uns Ihre Nachricht!

Wenden Sie sich jederzeit an uns, wenn Sie Fragen haben oder Kontakt mit uns aufnehmen wollen. Wir versuchen, uns sobald wie möglich bei Ihnen zu melden.

claudia.sandmeyer@vg-altfraunhofen.de

sending...

Kontaktinformationen

Rathausplatz 1
84169 Altfraunhofen

Waldhandy.: 0152/37688705
Tel.: 08705/92824
Fax: 08705/92899